Sie sind hier: Papageienhaus
Donnerstag, 22.06.2017

Vogelpark-Infostand in der Stadt

Danke

Herzlichen Dank an den Kath. Frauenbund für die großzügige Unterstützung

HC Bembel spendet

Die Handballfreunde vom HC Bembel spenden einen Teil der Einnahmen ihres Standes am Weihnachtsmarkt für den Neubau des Papageienhauses - Vielen Dank für die großzügige Spende!

Danke

Herzlichen Dank an die Freunde vom Modellbahnteam Viernheim

Wir danken Reinhold für seine Hilfe!

Danke!

Wir danken unseren Freunden vom 1. BC Viernheim (Bild Sandra Usler)
dem USC Bowling Viernheim 1952 e.V.
...und den Vogelliebhabern '78

Spende vom Badmintonclub

Am letzten Januarwochenende übergab der Badmintonclub Viernheim eine großzügige Spende für das Papageienhaus und überzeugte sich an Ort und Stelle von den Fortschritten auf der Baustelle. Ein ganz herzliches Dankeschön an die Mitglieder des Badmintonclubs, der den Vogelpark nicht nur finanziell, sondern bereits in den vergangenen Jahren auch tatkräftig etwa bei den Freiwilligentagen unterstützt!

Ehemalige D-2-Jugend bringt „Sonnenschein“ in den Vogelpark

Auch die Fußballer des TSV  Amicitia Viernheim lieben Ihren Vogelpark. Vor und nach den Spielen im nahen Waldstadion lockt der Park doch oft auch kleine und große Sportler oft auch der Gastmannschaften zum kostenlosen Verweilen und Bestaunen der prächtigen Tiere im Park.

Die ehemalige D 2-Jugend der vergangenen Saison hatte über Jahre hinweg bei der Bewirtung bei den Heimspielen und verschiedenen Aktionen fast 300,00 € gesammelt. Da die Mannschaft nun altersbedingt auf verschiedene neue Mannschaften aufgeteilt wurde, wollte man dieses Geld nicht ebenso aufteilen, sondern einem guten Zweck zu kommen lassen und einigte sich einstimmig auf die Unterstützung beim Neubau des Papageienhauses im Vogelpark Viernheim.

Wie bedanken uns bei......:

Bürgermeister Matthias Baass

Dr. Michael Meister MdB

Christine Lambrecht MdB

1. Badmintonclub Viernheim

Familie Holzschuh

Gerlinde und Thomas Bugert

Familie Schlosser

C&A Foundation

GEM Vivaristik

Ehrenamtsnetzwerk Viernheim

AMS Chorgemeinschaft Cantare

Fa. IDEXX

Fa. Thorsten Feuerstein

Fa. Pressluft Götz

Frauenchor 1947 Viernheim

Vogelliebhaber '78

Dietz Elektrotechnik

USC Bowling Viernheim 1952

und vielen Einzelspendern

 

 

Richtfest

Am 22.4. wurde mit den Ehrenamtlichen und den am Bau beteiligten Handwerkern Richtfest gefeiert, mit Bratwürsten und Vogelparkburgern. Zuvor gab es vom Inline-Treff Viernheim eine großzügige Spende. Auch die Vogelliebhaber `78 verlängerten nicht nur ihre Patenschaft für die Emus, sondern machten eine weitere Spende, um die Folgen der Vogelgrippe für den Park abzumildern.

Das Gerüst ist weg!

Die Außenfassade ist nun komplett verputzt, das Gerüst ist deshalb nicht mehr nötig. Die nächsten Bauabschnitte betreffen die Fundamente der Außenvoliere sowie die Einrichtung der Innenvolieren für den Winteraufenthalt der Papageien. Dafür werden die Einzelteile der Außenvolieren des alten Papageienhauses wiederverwendet.

So langsam wird's

Der Putz ist drauf!
Der Fliesenleger ist fertig. Jetzt gehts an die Innenvolieren.

Weiter geht's. Der Innenausbau schreitet voran!

22. Oktober. Die Decke ist fertig, jetzt fehlen noch Gipser und Plattenleger, dann kann es ans Aufstellen der Innenvolieren gehen. ...und wenn das Wetter hält, geht das dann auch Außen weiter.

Die Dachziegel sind drauf!!

 

Weiter geht`s ...

Ein weiterer wichtiger Baufortschritt...die Dachbalken sind drauf

 

Spende der Bürgerstiftung Viernheim

Die Bürgerstiftung hat dem Vogelpark 1.500,00 für den Neubau des Papageienhauses gespendet! Dirk Faltermann  und Mitglieder des Vogelparkvorstandes führten die Delegation der Bürgerstiftung über die Baustelle und standen zu vielen Fragen Rede und Antwort.  

Was geht, erledigt das Team des Vogelparks in EIgenleistung, aber insbesondere die Aussenkäfige lassen sich natürlich nicht selbst herstellen und müssen zugekauft werden, so dass Dirk Faltermann mit seinem Team sich hocherfreut über diese großzügige Unterstützung der Bürgerstiftung zeigte.

Spendenkonto
Vogelpark Viernheim e.V.
DE88 5095 1469 0003 0342 00

Es geht weiter - die Steine werden gesetzt...

Unser schönstes Weihnachtsgeschenk. Die Bodenplatte ist betoniert.....

Danke an Stefan Kamuff und seine Fa. Sobau

Symbolischer Spatenstich zum Baubeginn des Papageienhauses

Quelle Artikel: http://viernheimer-nachrichten.de/vogelpark-viernheim-symbolischer-spatenstich-zum-baubeginn-des-papageienhauses/

 Viernheim (vn) – Am Mittwoch, 7. Oktober 2015 fand im Viernheimer Vogelpark der symbolische Spatenstich zum Beginn der Bauarbeiten am Papageienhaus statt. Bevor jedoch der erste Spatenstich vollzogen wurde, berichteten der 1. Vorsitzende des Vogelparks, Dirk Faltermann Bürgermeister Matthias Baaß und Karl-Heinz Neumann (Marktbereichsdirektor der Sparkasse Starkenburg für Viernheim und Heppenheim) in kurzen Reden über den Neubau des Papageienhauses und die Bedeutung des Vogelparks.

Sie konnten zum Spatenstich zahlreiche Wegbegleiter des Vogelparkes begrüßen. Der Vogelpark ist einer der wenigen Anziehungspunkte in Viernheim. Der Park liegt am Rande des Erholungswaldes neben dem Waldstadion und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Besonders im Sommer wird er gut besucht.

Die Planung für das Papageienhaus steht, bei der Finanzierung würde man sich noch über einige Spenden freuen. Rund 65.000,- Euro ohne Eigenleistung sind für die Baukosten geplant. Allein die Käfiganlage kostet etwa 25.000,- Euro. Der Badmintonclub, die Vogelliebhaber und der Frauenchor als Kooperationspartner des Vogelparks haben schon großzügig für das Papageienhaus gespendet. Auch der Marktbereichsdirektor der Sparkasse Starkenburg Karl-Heinz Neumann hatte zum Spatenstich einen Spendenscheck von 7.500,- Euro mitgebracht.

Das Papageienhaus

Eigentlich sollte der Neubau schon Ende 2013 entstehen. Doch damals wurde festgestellt, dass es seit Bestehen des Vogelparks keinen offiziellen Bebauungsplan gibt. Deshalb mussten erst die baurechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden. Vor kurzem nun erfolgte die formelle Zustimmung des Regierungspräsidiums Darmstadt zum mittlerweile aufgestellten Bebauungsplan. Damit war klar, dass nun mit dem Bau begonnen werden kann.

Im ersten Schritt, werden die erforderlichen Versorgungsleitungen und Abwasserrohre verlegt. Danach kann die Bodenplatte betoniert werden. Wenn das Wetter mitspielt, soll in diesem Jahr dann noch der Rohbau fertiggestellt werden. Bis zum Frühjahr soll das komplette Papageienhaus fertig sein. Es werden 5 Gehege für fünf verschiedene Papageienarten, die auch schon im Vogelpark beheimatet sind, entstehen. Die Papageien werden dann vom Winterquartier in den Neubau umziehen und dort ihr ganzjähriges Zuhause finden. Elektrisch beheizte Infrarotplatten sorgen an kalten Tagen für angenehme Wärme im Gehege.

Hilfe für den Vogelpark

Der Verein würde sich über weitere Unterstützung für dieses Großprojekt freuen. Wenn Sie dem Verein helfen wollen, können Sie an den Vogelpark Viernheim e.V., Kontonummer 3034200 BLZ 50951469 IBAN DE88 5095 1469 0003 0342 00 eine Spende überweisen oder ihn mit einer Patenschaft unterstützen.