Sie sind hier: Aktuelles
Sonntag, 26.05.2019

Bei Amazon einkaufen - den Vogelpark unterstützen

Ohne Mehrkosten kann man mit seinen Einkäufen bei Amazon dem Vogelpark Viernheim Gutes tun. Wenn man über www.smile.amazon.de einkauft, spendet Amazon 0,5% der Einkaufssumme an eine wohltätige Organisation (wenn Sie das Kauzi-Logo oben anclicken, kommen Sie direkt zum Vogelpark). Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns unterstützen!

Immer das Neueste aus dem Vogelpark ? - Besuchen Sie uns bei Facebook!

Jetzt abonnieren: Der Newsletter zum Vogelpark Viernheim

Jetzt Neu: die April - Ausgabe unseres Newsletter...wenn Sie den auch bekommen möchten, genügt eine Email an webmaster@vogelpark-viernheim.de!

Veranstaltungen 2019

25. Mai 2019                        Stammtisch Südamerikanische Sittiche (Treffpunkt 10 Uhr am Eingang)

23. Juni 2019                        Vereinsausflug

31. August/

1. September 2019               Bauernmarkt

21. September 2019             Freiwilligentag

25. Mai - Stammtisch Südamerikanische Sittiche im Vogelpark

Weißnackenkranich Der Nachwuchs ist das

Ganz frisch geschlüpft ist ein kleiner Weißnackenkranich. Es gibt noch ein zweites Ei, also besteht Hoffnung auf ein zweites Küken. Die beiden Eltern kümmern sich umsichtig um ihren Nachwuchs.

Neu im Vogelpark: Die Sonnenrallen

Die aus Mittel- und Südamerika stammenden Sonnenrallen sind kürzlich im Vogelpark eingetroffen und dürfen sich bald den Besuchern zeigen. Sie kommen in der Natur an tropischen See- und Flußufern vor und ernähren sich von Krebstieren, Schnecken und Käfern, aber auch kleinen Fischen und Fröschen. Trotz ihres Namens sind die Sonnenrallen gehören diese Vögel nicht zur Familie der Rallen.

Gambias Vogelwelt Lichtbildvortrag - 6. April 15:00 im Vogelpark

Vortrag Silent Forest

Über zwanzig Besucher konnte der Vogelpark in Zusammenarbeit mit der VHS Viernheim am 23.2. begrüßen - zu einem Vortrag über das Aussterben der asiatischen Singvogelpopulation. Simon Bruslund vom Heidelberger Zoo zeigt sehr anschaulich, wie und warum Singvögel in Südostasien in großer Zahl aus der Natur entnommen werden. Und wie die Kampagne "Silent Forest" versucht, dem vor allem mit Aufklärung, Gesetzesinitiativen und anderen Maßnahmen entgegen zu wirken.

Nähere Informationen gibt es auf der englischsprachigen Homepage der Kampagne.

Hinschauen lohnt sich...

...bei den Bennetkängurus. Wir vermuten stark, dass alle Weibchen Nachwuchs im Beutel haben, ab und zu guckt schon mal ein Kleines raus. In den nächsten Wochen wird man die Kleinen nach und nach immer mehr zu sehen bekommen. Der erste Nachwuchs im Vogelpark 2019, es fängt gut an!

Vogelpark in der "Papageienzeit"

Ein sehr schöner, 6-seitiger Artikel über den Vogelpark ist in der Zeitschrift Papageienzeit erschienen. Hier auch der Link für Interessierte zum Online-Shop der Zeitung (Ausgabe Nr. 40/ 2018).

Es sind wieder zwei Schildraben

Glücklicherweise ist es uns gelungen, sehr schnell unseren verstorbenen männlichen Schildraben zu ersetzen. Das ist wichtig, denn die Brutsaison bei den Schildraben geht schon bald los. Wir hoffen, dass sich das neue Paar gut versteht und dann auch bald anfängt, ein Nest zu bauen.

Pagodenstare und Steinrötel

Neue Vögel gibt es in den Fasanenvolieren zu bewundern. Da sind zum einen die Pagodenstare, die in der Region Indien, Nepal und Sri Lanka vorkommen (Foto links). Sie sind im Verhalten unseren einheimischen Staren sehr ähnlich. Auch neu ist ein Paar Steinrötel (Foto rechts). Diese von Südeuropa bis Zentralasien vorkommenden Vögel bevorzugen gebirgige Standorte, aber auch z.B. steinige Weinberge. Deshalb wurde die Voliere auch mit ein paar Natursteinen verschönert.