Sie sind hier: Aktuelles
Mittwoch, 18.07.2018

Bei Amazon einkaufen - den Vogelpark unterstützen

Ohne Mehrkosten kann man mit seinen Einkäufen bei Amazon dem Vogelpark Viernheim Gutes tun. Wenn man über www.smile.amazon.de einkauft, spendet Amazon 0,5% der Einkaufssumme an eine wohltätige Organisation (wenn Sie das Kauzi-Logo oben anclicken, kommen Sie direkt zum Vogelpark). Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns unterstützen!

Immer das Neueste aus dem Vogelpark ? - Besuchen Sie uns bei Facebook!

Jetzt abonnieren: Der Newsletter zum Vogelpark Viernheim

Jetzt Neu: die Mai - Ausgabe unseres Newsletter als PDF zum Download hier

Viel schöner als die PDF-Version ist das Original als Email...wenn Sie dieses zukünftig bekommen möchten, genügt eine Email an webmaster@vogelpark-viernheim.de!

Ältere Ausgaben:

Newsletter vom Februar 2018

Newsletter vom Oktober 2017

Newsletter vom Juli 2017

Newsletter vom  April 2017

Veranstaltungen 2018

24. Juni 2018                       Tagesausflug

1. und 2. September 2018      Bauernmarkt im Vogelpark

15. September 2018              Freiwilligentag

27. Oktober 2018                  Schlachtfest

Impressionen aus dem Park

 

"Innenleben" eines Vogelparks

Es tut sich etwas im Vogelpark - es fällt wirklich schwer aufzuzählen, wo überall aktuell gebrütet wird. So ist die rote Edelpapageiendame aktuell "drinnen" im Brutstamm, ebenso die Unzertrennlichen (Foto 2). Bereits geschlüpft sind die beiden jungen Beos (Foto 3), und einen Schritt weiter ist der Nachwuchs bei den Bennett-Kängurus, der bereits auf der Anlage bewundert werden kann.

Gar nicht so einfach...

...immer auf dem Laufenden zu sein. Aktuell wird so viel gebrütet bzw. Nachwuchs großgezogen, dass es schwer ist, alle aufzuzählen. Am besten selbst schauen! Unser junges Seriema-Paar brütet erstmals - und nachdem das erste Ei von den unerfahrenen Eltern zerstört wurde, gibt es nun ein neues Ei, dass der Seriema-Mann bisher zuverlässig bebrütet (Foto unten links). Die Beos haben mittlerweile drei Junge (Mitte). Die Rotschnabelkittas brüten praktischerweise direkt in der Futterschale...da ist das Essen niemals weit (unten rechts).

Die ersten Papageien sind draussen

Es ist geschafft, die ersten beiden Außenvolieren des Papageienhauses sind fertig, und die Papageien können nun auch das schöne Wetter im Freien genießen.